Menschsein – trotz Demenz

Ein Seminar über die Krankheit des Vergessens für betroffene Angehörige, Personal in Pflege- und Sozialberufen, ehrenamtlich Tätige sowie weitere Interessierte

Sa. 30.03.2019, 9.00 - 17.00

Die Veränderung der Persönlichkeit im Verlauf der Alzheimerschen Erkrankung stellt Angehörige permanent vor neue Herausforderungen. Gefühlsäußerungen, wie sie bei AlzheimerpatientInnen - besonders im fortgeschrittenen Stadium der Erkrankung - vorkommen können, erstaunen, irritieren und ängstigen zugleich. Auffälliges, unangepasstes Verhalten wirft Fragen auf, die nach Antworten verlangen. Viktor E. Frankl, als Begründer der Logotherapie und Existenzanalyse, beleuchtet mithilfe des psychiatrischen Credos seine Sichtweise der Dinge und gibt uns damit einen Schlüssel zum besseren Umgang mit Betroffenen in die Hand.

Dieses Seminar will zum Verstehen von Verhaltensauffälligkeiten bei AlzheimerpatientInnen beitragen sowie Impulse und Anregungen vermitteln, wie die Balance zwischen Selbst- und Fremdfürsorge besser gelingen kann.

Referentin

Ingrid Bruckler, DGKP

Zertifizierte Pädagogin des ENPP (Europäisches Netzwerk für Psychobiografische Pflegeforschung) und Sinn-zentrierte Beraterin nach VIKTOR FRANKL ZENTRUM WIEN. Als Seminar-Trainerin und Beraterin im Bereich Pflege sowie seit 22 Jahren auch in der Beratung zum Thema „Umgang mit dementen Personen“ tätig. Co-Autorin des Lehrbuchs „Pflege“ bzw. des Praxis-Leitfadens: „Heimhilfe“, erschienen im Axel-Springer-Verlag.

Kosten

Pro Person: € 160,00
(inkl. Pausen-Verpflegung; exkl. Mittagessen, Übernachtung)
max. 16 Personen

Die Stornogebühr beträgt:
bis 2 Wochen vor Beginn der Veranstaltung                                         50%
bis 1 Woche vor Beginn der Veranstaltung                                           75%
zu jedem späteren Zeitpunkt bis zum Abschluss der Veranstaltung       100%

Ort

VIKTOR FRANKL SeminarZENTRUM WIEN
Mariannengasse 1/13
1090 Wien

Anmeldung

Ja, ich möchte Programm-Informationen erhalten (Newsletter- & Handout-Zustellung, Erinnerungsservice, Info-Mailing zu themenbezogenen Veranstaltungen des Zentrums sowie, bei Angabe der Postanschrift, Zusendung des Programmhefts). Ich erkläre mich einverstanden, dass meine Daten bis zu einem Löschbegehren meinerseits in der zentrumseigenen Datenbank gespeichert werden.
Ich nehme die Datenschutzrichtlinien zur Kenntnis*
3x3 =
* Bitte alle markierten Felder ausfüllen!
« zurück zur vorigen Seite