Anleitung zu Sinn-Krise und Burnout

Oder: Wie man sich selbst vor Frust und Überbelastung schützt

Do. 16.11.2017, 19.00 - 20.30

Manche Menschen haben die Fähigkeit perfektioniert, sich selbst das Leben schwerer zu machen als es ohnehin schon ist. Von diesen „ExpertInnen“ könnten wir einiges lernen. Über krisenträchtige Haltungen und problemorientierte Einstellung bis hin zur zielstrebigen Arbeit am eigenen Burnout. Ähnlichkeiten mit unseren eigenen Haltungen und Verhaltensweisen sind natürlich zufällig und unbeabsichtigt. Man kann das Wissen um die Frust- und Krankmacher allerdings auch nutzen, um sich bewusst dagegen zu entscheiden und sich davor zu schützen. Dazu lädt dieser Vortrag ein.

Referent

Dr. Harald Pichler

Studium der Biochemie und Lebensmittelchemie an der Technischen Universität Wien; universitäre und industrielle Forschung; 15 Jahre Management-Erfahrung in internationalen Unternehmen; Sinn-zentrierter Berater nach VIKTOR FRANKL ZENTRUM WIEN, Unternehmensberater.

Kosten

Pro Person: € 9,00
Ermäßigt: € 7,00
(für Mitglieder, SeniorInnen ab 65 Jahren, StudentInnen bis 27 Jahre, Zivil- und Präsenzdiener, Ö1-Club-Card, DerStandard-Abo-Vorteilskarte, Menschen mit besonderen Bedürfnissen - ab GdB 70%)
SchülerInnen im Klassenverband: € 5,00

Vor Ort nur Barzahlung möglich.

Ort

Der Veranstaltungsort in Wien wird bei der Anmeldung bekannt gegeben.

Anmeldung

4x4 =
* Bitte alle markierten Felder ausfüllen!
« zurück zur vorigen Seite