LOGOS und LOGOS - wörtlich zum Sinn finden

Do. 24.10.2019, 19.00 - 21.00

Im doppelten „Wort-Sinn“ begleitet Sie dieser Impuls-Abend auf eine außergewöhnliche Entdeckungsreise. Anhand von erlesenen Werken aus der Weltliteratur - vom 18. Jahrhundert bis zur Gegenwart - werden ausgewählte Thesen zur Person, in denen Viktor E. Frankl sein Menschenbild der Sinn-Theorie verdichtet hat, veranschaulicht. Im Wort der großen AutorInnen von Leo Tolstoi bis bis zu einem der wichtigsten Romanciers der Gegenwart: Richard Powers - ausgezeichnet mit dem Pulitzer Preis 2019, und im Erleben der ProtagonistInnen wird der Sinn-Auftrag des Menschen deutlich.

In Anlehnung an die Bibliotherapie - dem therapeutischen Einsatz von Literatur zur Vorbeugung und Behandlung von Leiden, die das Leben so mit sich bringt – werden literarische Impulse gesetzt, um den Fragen des Lebens Antworten durch die Kraft der Verantwortung und Sinn-Entwicklung zu geben. Für manche wird es eine Wiederbegegnung mit Lieblingsromanen sein, für andere eine Anregung zur nächsten Lektüre, für alle eine viel-seitige Begegnung mit dem Logos.

Pro Termin werden jeweils unterschiedliche literarische Werke besprochen.

Werkliste:
Marcel Proust "Auf der Suche nach der verlorenen Zeit" (1913)
Franz Werfel "Eine blassblaue Frauenschrift" (1941)
Max Frisch "Homo Faber" (1957)
Leo Tolstoi "Anna Karenina" (1877)
Richard Powers "Die Wurzeln des Lebens" (ausgezeichnet mit dem Pulitzer Preis, 2019)

Referentin

Daniela Philipp

Seit 10 Jahren als selbstständige Unternehmensberaterin, Trainerin, Moderatorin und Coach tätig. Unter dem Motto „Kommunikation auf den Punkt gebracht“ beschäftigt sie sich mit dem Erfolgsfaktor der intra- und interpersonellen Kommunikation. Ihre Ausbildung zur Sinn-zentrierten Beraterin am VIKTOR FRANKL ZENTRUM WIEN hat sie dabei bestärkt, den Sinn als Wächter der Qualität unserer Worte und Handlungen in den Mittelpunkt zu rücken.

Kosten

Pro Person: € 13,00
Ermäßigt: € 11,00
(für Mitglieder, SeniorInnen ab 65 Jahren, StudentInnen bis 27 Jahre, Zivil- und Präsenzdiener, Ö1-Club-Card, DerStandard-Abo-Vorteilskarte, Club Wien Vorteilskarte, MünzeClub Österreich, Studierende des ABILE, Menschen mit besonderen Bedürfnissen - ab GdB 70%)
SchülerInnen im Klassenverband: € 5,00

Vor Ort nur Barzahlung möglich.

Ort

VIKTOR FRANKL SeminarZENTRUM WIEN
Mariannengasse 1/13
1090 Wien

Anmeldung

Ja, ich möchte Programm-Informationen erhalten (Newsletter- & Handout-Zustellung, Erinnerungsservice, Info-Mailing zu themenbezogenen Veranstaltungen des Zentrums sowie, bei Angabe der Postanschrift, Zusendung des Programmhefts). Ich erkläre mich einverstanden, dass meine Daten bis zu einem Löschbegehren meinerseits in der zentrumseigenen Datenbank gespeichert werden.
Ich nehme die Datenschutzrichtlinien zur Kenntnis*