Medi-Sinn

Können Ärztinnen und Ärzte noch zufrieden sein in ihrem Beruf?

Mi. 14.03.2018, 19.00 - 21.00

Schwierige Rahmenbedingungen, allgemeine Überforderung und die Angst vor Fehlentscheidungen und deren möglichen rechtlichen Konsequenzen lassen zunehmend viele Ärztinnen und Ärzte die Freude an ihrem Beruf verlieren. Wie kann es gelingen, trotz dieser Belastungen meinen ärztlichen Beruf mit Freude und Begeisterung zu leben?

Durch das Entdecken meiner persönlichen Stärken und das Bewusstwerden der eigenen Entscheidungsmacht  sowie den Blick auf den zugrundeliegenden Sinn meiner Tätigkeit, zeigt die Lehre Viktor Frankls Wege und Möglichkeiten, trotz der großen Herausforderungen für den ärztlichen Beruf zu brennen, ohne dabei zu ver-brennen.

Referentin

Dr.med. Imma Müller-Hartburg

Studium der Medizin an der Universität Wien. 30 Jahre Berufserfahrung als Gynäkologin im Krankenhaus und im niedergelassenen Bereich, davon einige Jahre auch in der Leitung eines Krankenhauses als ärztliche Direktorin. Sinn-zentrierte Beraterin nach VIKTOR FRANKL ZENTRUM WIEN.

Kosten

Eintritt frei!

Ort

VIKTOR FRANKL SeminarZENTRUM WIEN
Mariannengasse 1/13
1090 Wien

Anmeldung

2+2 =
* Bitte alle markierten Felder ausfüllen!
« zurück zur vorigen Seite