Sie möchten Sinnvolles unterstützen? Mitbeteiligt sein, um junge Menschen zu einem bedingungslosen Ja zum Leben zu ermutigen? Selbst eine Vortragsreihe hören, die angereichert mit neuen, hoffnungsvermehrenden Inhalten neue Perspektiven eröffnet? Ein Museum unterstützen, das den Menschen in den Mittelpunkt rückt und seine persönlichen Gipfelpunkte des Lebens bewusst macht? Wenn Ihnen das alles wirklich am Herzen liegt, möchten wir Sie gerne als förderndes Mitglied gewinnen und im VIKTOR FRANKL ZENTRUM WIEN willkommen heißen! Weitere Infos und zum Antrag für fördernde Mitglieder: hier

AKTUELLES PROGRAMM

Dr.med. Michael Preitschopf
Do. 08.10.2020 - Mi. 04.11.2020

Online-Premiere: In Würde leben – bis zuletzt!

Eine Ermutigung für Betroffene und deren Angehörige aus der ärztlichen Seelsorge Viktor E. Frankls

Unabänderliches Leiden und Sterben gehören zu unserem Leben. Die Möglichkeiten der modernen Palliativmedizin lassen jedoch die Hoffnung auf ein menschenwürdiges Lebensende immer mehr Realität werden. Dr. Michael Preitschopf als erfahrener Palliativmediziner und Logopädagoge gibt praktische Einblicke in einen Perspektivenwechsel am Krankenbett.

weitere Informationen
Karin Atteneder
Sa. 10.10.2020, 11.30 - 12.30 (Einlass 11.15)

Viktor Frankl und ein neuer Lebensabschnitt

1-stündige Führungen durch das weltweit 1. VIKTOR FRANKL MUSEUM zu spezifischen Themen

Eine Tür schließt sich, eine andere öffnet sich. Ich fühle mich an der Schwelle zu einem neuen Lebensabschnitt. Wie gehe ich mit diesem Schwebezustand um?

weitere Informationen
Dr. Harald Pichler
Mi. 14.10.2020, 19.00 - 21.00

Führungs-Kraft: Sinn

Wie sinnerfülltes Führen zur Gesundheit und Motivation von Mitarbeitenden beiträgt

Diese Online-Fortbildung (live via Zoom) für UnternehmerInnen, Führungskräfte und Personalverantwortliche zeigt auf, warum Sinn weder gestiftet noch gegeben werden kann und eröffnet Perspektiven für die zahlreichen Möglichkeiten der individuellen Sinn-Erfüllung im Beruf.

weitere Informationen
Dr. Harald Pichler
Do. 05.11.2020 - Mi. 02.12.2020

Online-Premiere: Sinnerfüllt arbeiten und gesund bleiben - trotz schwieriger Rahmenbedingungen

Welche individuellen Sinnmotive könnte das Leben gerade jetzt für mich persönlich bereithalten? Was kann ich selbst tun, um mein Arbeitsumfeld trotz frustrierender, belastender Umstände sinnvoll zu gestalten? Wozu fordert mich die derzeitige Arbeitssituation heraus? Dieser Vortrag des Sinn-zentrierten Beraters Dr. Harald Pichler beleuchtet nicht nur die Bedeutung von Sinn für Motivation und Gesundheit, sondern zeigt auch konkrete Wege zu sinnerfüllter Arbeit auf.

weitere Informationen
Dr. Brigitte Ettl
Sa. 07.11.2020, 10.00 - 16.00

Mut, Vertrauen, Zuversicht – Unseren Ängsten mit Trotzmacht begegnen

Mut kann man nicht kaufen, aber entwickeln. Viktor E. Frankl hat formuliert „Ich muss mir von mir selber nicht alles gefallen lassen!“. Das bedeutet, auch wenn ich eher zu der Kategorie der ängstlichen Menschen gehöre, so ist dies kein unabänderliches Schicksal. Ich kann Mut zu Veränderungen entwickeln, kann in kritischen Situationen Zivilcourage zeigen und damit mein Selbstwertgefühl und meine Lebenszufriedenheit verbessern.

weitere Informationen
Dr. Harald Pichler
Do. 12.11.2020, 19.00 - 21.00

Ihre Sinn-Möglichkeiten am Arbeitsplatz

Wie Sie Ihre Arbeit sinnerfüllt gestalten und zu Ihrer Gesundheit beitragen

Wieso gibt es erfolgreiche Menschen, die trotzdem unglücklich mit ihrem Leben sind? Wie schaffen es Menschen, trotz Scheitern ein erfülltes Leben zu führen? Welche Rolle spielen „Macht“ und „Sinn“ im Beruf und wie wirken sie sich auf Motivation und Gesundheit aus? Wie finde ich persönlich Sinn in meiner Arbeit, selbst wenn die Rahmenbedingungen zunehmend schwieriger werden? Antworten gibt diese Online-Fortbldung (live via Zoom).

weitere Informationen
Dr. Harald Pichler
Sa. 28.11.2020, 9.00 - 18.00

Leistungsfähig und motiviert - auch in belastenden Arbeitssituationen

Wege zur Sinnerfüllung im Beruf

Welche Rahmenbedingungen sind unabänderlich und welche Gestaltungsmöglichkeiten habe ich an meinem Arbeitsplatz? Dieses Webinar (live) für Führungskräfte und MitarbeiterInnen weist auf die Bedeutung der Sinnerfüllung in der Arbeit hin, und zeigt mögliche Sinn-Perspektiven durch praktische Beispiele auf.

weitere Informationen
Gabriele Huß
Do. 03.12.2020 - Mi. 13.01.2021

Online-Premiere: Wenn das Schicksal zuschlägt

Wie kann es möglich sein, im Leid und Schmerz noch Sinn zu spüren?

Das Schicksal ist nicht berechenbar und verlangt oft vom Menschen in voller Härte, die größten Herausforderungen und Hürden im Leben zu meistern. Der Umgang mit Unumgänglichem und vor allem „Nicht-gewolltem“ heißt, sich mit viel Schmerz und Leid auseinandersetzen zu müssen. Viktor Frankl sagt: „Wer über gewisse Dinge den Verstand nicht verliert, der hat keinen zu verlieren.

weitere Informationen