HERZLICH WILLKOMMEN IM VIKTOR FRANKL ZENTRUM WIEN!

NEWS

Mag. Elisabeth Gruber
Mi. 18.01.2017, 19.00 - 21.00

Schnupper-Abend für den Lehrgang LOGOPÄDAGOGIK

nach VIKTOR FRANKL ZENTRUM WIEN

Dieser Lehrgang will vor allem präventiv den Menschen in seinem Streben nach Sinn-Erfüllung ermutigen, um krankmachenden Einflüssen entgegen zu wirken und gesunderhaltende Kräfte zu stärken.

weitere Informationen
Dr. Harald Pichler
Do. 19.01.2017, 19.00 - 21.00

Wirtschaft, Arbeit und die Frage nach dem Sinn

Info-Abend für Führungskräfte, Unternehmer und alle, die Beruf als Berufung erleben wollen

Zwei Drittel der ArbeitnehmerInnen machen Dienst nach Vorschrift. Ein Drittel der Führungskräfte hält sich für Burn-out-gefährdet und etwa jede/r 10. MitarbeiterIn hat innerlich gekündigt. Was also tun?

weitere Informationen
Petra Deli-Kolros, dipl. LSB
Sa. 04.02.2017, 09.45 (pünktlich!)

Vom Warum zum Wozu

1-stündige Führung durch das weltweit 1. VIKTOR FRANKL MUSEUM zu einem spezifischen Thema

Der Mensch als Gestalter seines Schicksals, als stellungsnehmende Instanz zu Leid, Schuld und Tod.

weitere Informationen
Dr. Harald Pichler
Do. 16.02.2017, 19.00 - 20.30

Zeiten im Umbruch – Orientierung am Sinn

Souveränität und Freude im Beruf, trotz schwieriger Umstände

Kostendruck, Zeitdruck, steigende Anforderungen und immer weniger Unterstützung. Wie soll man solche Belastungen bewältigen, ohne frustriert oder gar krank zu werden?

weitere Informationen
Dr. Harald Pichler
Fr. 17.02.2017 - Sa. 18.02.2017

Sinn-erfüllt führen und gestalten

Leistungsfähigkeit und Motivation auch in belastenden Arbeitssituationen

In diesem Seminar werden konkrete Wege zu einer Sinn-erfüllten Führungsarbeit aufgezeigt. Diese stärkt nicht nur die eigene Motivation und Resilienz, sondern auch die der Mitarbeitenden. Damit wird auch ein wesentlicher Beitrag zur Betrieblichen Gesundheitsförderung geleistet.

weitere Informationen
Inge Patsch
Do. 02.03.2017, 19.00 - 20:30

Mehr als glücklich

Leben heißt zeigen, was du liebst – egal, was die anderen sagen

Zum Beantworten der Lebensfragen brauchen wir Herzenskraft und Denkvermögen. Die Stärkung des Denkvermögens brauchen wir deshalb dringend, damit wir nicht alles ernst nehmen, was an Informationen in unser Gehirn Einlass findet.

weitere Informationen
Mag. Elisabeth Gruber, Mag. Susanne Mauss, BEd
Mi. 15.03.2017, 17.30 - 19.30

Logotherapie und Pädagogik - Einblicke in Theorie und Praxis

Ein Schnupper-Abend für PädagogInnen von Grundstufe 1 bis Sekundarstufe 2

Die Logotherapie Frankls beinhaltet hilfreiche Hinweise für sinn-orientierte Haltungs-Korrekturen in der zwischenmenschlichen Beziehung ...

weitere Informationen
Ingrid Bruckler
Do. 16.03.2017, 19.00 - 20.30

Sinnkrise im Alter

Antworten auf Fragen im letzten Lebensabschnitt für Personen in der Altenpflege, pflegende Angehörige und Interessierte

Unerfüllte Träume, fehlende Wertschätzung in der eigenen Familie, nicht honorierte Leistungen im Beruf, Trauer und Wut über erlittenes Unrecht … Jede Krise verlangt eine Neuorientierung, zumindest aber eine Umorientierung.

weitere Informationen
Johanna Schechner, MSc
So. 26.03.2017, 11.00 - 12.30

So viele (Lebens)Fragen – Hier finden Sie Antworten!

Das weltweit 1. Viktor Frankl Museum macht es möglich

Diese Fest-Matinee lässt Viktor Frankl selbst zu Wort kommen: Er beantwortet brennende, hochaktuelle Fragen zu Themen wie Sinn trotz Leid, Friedensfähigkeit, Anfälligkeit und Intaktheit sowie der Endlichkeit des Lebens.

weitere Informationen
Mag. Elisabeth Gruber
Mi. 29.03.2017, 19.00 - 21.00

Leben ist Gabe und Aufgabe

Erfüllung der Lebensaufgabe

Sein Leben zu er-füllen, ist die Ur-Motivation des Menschen. Auf der Suche nach einer tragfähigen objektiven Orientierung muss er erkennen, dass seinem Begreifen Grenzen gesetzt sind.

weitere Informationen
Walter Kohl (Deutschland)
Do. 27.04.2017, 19.00 - 20.30

Kraftquellen Versöhnung und Sinn

Walter Kohl berichtet über seine persönlichen Erfahrungen mit der Logotherapie. In den Jahren 2001 und 2002 befand er sich in einer tiefen, vom Beinahe-Suizid geprägten Lebenskrise, in der Weisheiten von Viktor Frankl zu Lebensrettern für ihn wurden.

weitere Informationen
DI Werner Berschneider (Deutschland)
Do. 11.05.2017, 19.00 - 20.30

Ressourcen aktivieren – das eigene Leben entfalten

Was uns stark macht – im Beruf und im Privatleben

Wir alle verfügen über zahlreiche Ressourcen, diese wichtigen Quellen eines gelingenden Lebens – auch wenn es uns nicht bewusst ist.

weitere Informationen
DI Werner Berschneider (Deutschland)
Fr. 12.05.2017 - Sa. 13.05.2017

Führen mit Sinn und Werten

Ein 1,5-tägiges Seminar für Verantwortungsträger

Management ist ein Beruf wie jeder andere, mit spezifischen Aufgaben und entsprechenden Werkzeugen. Und doch gibt es große Unterschiede in der Art und Weise, wie Führung gelebt wird.

weitere Informationen
Ingrid Bruckler
Sa. 20.05.2017, 09.00 - 18.30

Wozu habe ich das alles durchlitten?

Logopädagogische Antworten auf Fragen im letzten Lebensabschnitt für Personen in der Altenpflege, pflegende Angehörige und Interessierte

Was tun, wenn ein Mensch spürt, dass sein Lebensende naht und dann Fragen nach dem Wozu stellt? Was antworten? Was sagen, wenn Bedauern über sinn-widriges Verhalten hochkommt? Was tun, wenn sich Verzweiflung breitmacht und Klagen den Alltag bestimmen und der Wert des eigenen Lebens nicht mehr gesehen wird?

weitere Informationen
Dr. Brigitte Ettl
Sa. 10.06.2017, 09.00 - 18.00

Fürchte dich nicht – oder doch?

Die Licht-Seiten der Angst erkennen und den Schatten-Seiten mit Trotzmacht begegnen

In diesem Tagesseminar werden Wege gesucht, der alltäglichen Angst mit Mut zu begegnen - ganz im Sinne Viktor E. Frankls: „Ich muss mir von mir selber nicht alles gefallen lassen!“.

weitere Informationen
Mag. Alexandra Gur
Do. 22.06.2017, 19.00 - 20.30

Friedensfähigkeit: Die Chance (gemeinsam) zu wachsen

Vom sinnvollen Umgang mit Aggression und Wut

Der sinnvolle Umgang mit Aggression und Wut - der eigenen wie der des anderen - war für Viktor Frankl ein zentrales Thema. Die Logotherapie übernimmt hier ein wunderbares Erbe zur Entfaltung eines inneren Friedens in uns und mehr Frieden um uns.

weitere Informationen