Programm

« vorige  1 2 3 4 5 6 7 8 9 10  nächste »
Mi. 17.10.2018 - Mi. 21.11.2018

Das Leben und die Lehre von Viktor E. Frankl

dreiteilige Impulsreihe

Mag. Elisabeth Gruber

Diese dreiteilige Impulsreihe bietet eine Einführung in das Leben Viktor E. Frankls und das Gedankengebäude seiner Sinnlehre: Viktor E. Frankl - Leben und Werk; Leben ist Gabe und Aufgabe; Der Mensch auf der Suche nach seinem letzten Sinn

weitere Informationen
Do. 18.10.2018, 19.00 - 20.30

Willkür, Manipulation, Selbstüberschätzung, Gewalt … Von der persönlichen Verantwortung, der Aggression entgegen zu treten

Logotherapie als Haltung

Gabriele Huß

Viktor E. Frankl sieht den Menschen als handelndes und daher für sein Tun verantwortliches Wesen. Wo liegt die persönliche Verantwortung, der Aggression entgegenzutreten? Wo sind meine Grenzen, wenn ich mit Tätern zu tun habe? Wäre es meine Aufgabe, die Schuld eines anderen, sichtbar und einsichtig zu machen?

weitere Informationen
Fr. 19.10.2018, 13.00 - 18.00

Freitags geöffnet!

Das Viktor Frankl Museum soll ein Museum sein über Sinn- und Existenz-
fragen und so viel sei vorweg-
genommen: es ist gelungen. (Radio Ö1)

weitere Informationen
Sa. 20.10.2018, 13.00 - 18.00

Samstags geöffnet!

Ein Besuch der inhaltlich tiefgehenden Ausstellung lohnt sich - sowohl für Frankl-Neulinge als auch für all jene, die tiefer in sein Werk eintauchen möchten. (derStandard.at)

weitere Informationen
Sa. 20.10.2018 - So. 21.10.2018

LEHRGANG MAG. GRUBER: Modul 1 - Logopädagogik als Persönlichkeitstheorie - Anthropologische und philosophische Grundlagen

Lehrgangswochenenden

Mag. Elisabeth Gruber

Kennenlernen des Menschen- und Weltbildes der Logotherapie und der Persönlichkeitstheorie im Hinblick auf die anthropologischen und philosophischen Ursprünge.

weitere Informationen
Mo. 22.10.2018, 13.00 - 18.00

Montags geöffnet!

Das neue VIKTOR FRANKL MUSEUM ist kein Museum im klassischen Sinn. Es besteht aus Erlebnisräumen, die ermöglichen Frankls Persönlichkeit nahe zu kommen und vor allem seine Therapieansätze im Selbstversuch zu erproben. (ORF Zeit im Bild)

weitere Informationen
Di. 23.10.2018, 17.00 - 18.30

Sinn- & Werteorientierung in der Schule

"Man sieht nur mit dem Herzen gut" (Antoine de Saint-Exupery)

SD Lorena Thür, MEd

Wie kann Schule den komplexen Anforderungen, die Gesellschaft , Wirtschaft und Politik an sie richten, gerecht werden? Ist es angesichts des zunehmenden Verlusts von sozialen und kommunikativen Kompetenzen, der steigenden Konsumhaltung und damit verbundenen fehlenden Reflexionsbereitschaft, der menschlichen Egozentrik sowie der Schnelllebigkeit unserer Zeit überhaupt noch möglich, Bildung an junge Menschen heranzutragen? Und wenn ja – wie? Schule braucht wieder Orientierung – Orientierung an Sinn und Werten!

weitere Informationen
Mi. 24.10.2018, 19.00 - 21.00

Wirtschaft, Arbeit und die Frage nach dem Sinn

Info-Abend für Führungskräfte, Unternehmer und alle, die Beruf als Berufung erleben wollen

Dr. Harald Pichler

Zwei Drittel der ArbeitnehmerInnen machen Dienst nach Vorschrift. Ein Drittel der Führungskräfte hält sich für Burn-out-gefährdet und etwa jede/r 10. MitarbeiterIn hat innerlich gekündigt. Was also tun?

weitere Informationen
Fr. 26.10.2018, 09.00 - 13.00

Modul 6: Logopädagogische Supervision 2018/19 - Vormittagsgruppe

Im Rahmen des Supervisionjahres

Johanna Schechner, MSc,
Dipl.Päd. Prof. Heidemarie Zürner, BEd, dipl. LSB

Das Supervisionsjahr ist der „angewandten Logopädagogik“ gewidmet und wird frühestens ab dem vierten Theoriesemester angeboten. Die Kleingruppengespräche (max. 7 Personen) finden an zehn Terminen im Supervisionsjahr statt (fünf Termine pro Semester).

weitere Informationen
Fr. 26.10.2018, 13.00 - 18.00

Sonderöffnungszeiten!

Ein Ort der Begegnung, aber auch der Kontemplation an dem es Antworten zu den großen Lebensfragen des Menschen gibt. (European Cultural News)

weitere Informationen
« vorige  1 2 3 4 5 6 7 8 9 10  nächste »