Programm

Do. 24.01.2019, 19.00 - 20.30
Vorträge

Das Trauma hat nicht das letzte Wort

Auch große Wunden können heilen

Monika Winkler, MSc

Belastungen, wie z.B. eigenes Versagen, Enttäuschungen, Frustrationen und dergleichen, gehören zum Leben jedes Menschen und werden meist als anstrengend und unangenehm erlebt. Dennoch sind es sehr oft die so genannten „schweren Zeiten“, die es uns ermöglichen, gesunde Anpassungsprozesse und neue Bewältigungsstrategien zu erlernen.

weitere Informationen
Do. 21.02.2019, 19.00 - 20.15
Vorträge

Von der Digitalisierung zur Humanisierung

Die Zukunft der Menschheit hängt vom Menschenbild ab

Dr. Harald Pichler

Digitalisierung, künstliche Intelligenz, lebensverlängernde medizinische Errungenschaften, Elektromobilität, etc. sind Themen, die unsere Aufmerksamkeit auf sich ziehen und uns als Gesellschaft primär beschäftigen. Viel wichtiger und entscheidender sind jedoch die Fragen des menschlichen Miteinanders.

weitere Informationen
Do. 28.03.2019, 18.00 - 19.30
Vorträge

Viktor E. Frankls Botschaften für heute

Sinn-Gespräch mit Prof. Dr. Elisabeth Lukas

Prof. Dr. Elisabeth Lukas

Prof. Heidemarie Zürner, BEd, Lehrreferentin in der Nachfolge von Prof. Dr. Elisabeth Lukas, führt ein Gespräch mit der international bekannten Schülerin Viktor E. Frankls, die sich seit über 50 Jahren mit der Logotherapie und Existenzanalyse beschäftigt.

weitere Informationen
Do. 11.04.2019, 19.00 - 20.30
Vorträge

Stress und Lebenszu-frieden-heit – geht das zusammen?

Wie Sie trotz Stress durch Ihre persönliche Stellungnahme zu einem sinn-erfüllten Leben finden können

Mag. Petra Schadenhofer

Wie können Sie sinn-erfüllt Ihre Widerstandsfähigkeit gegen Stress stärken – und welche Rolle spielen dabei Ihre eigenen Gedanken, Ihre persönlichen Werte, Ihre Begeisterungsfähigkeit bzw. Ihre Handlungs- und Gestaltungsmöglichkeiten?

weitere Informationen
Do. 09.05.2019, 19.00 - 20.30
Vorträge

Wege zu sinnvoller Gelassenheit

Eine Absage an Gleichgültigkeit und Resignation

DI Werner Berschneider (Deutschland)

Viele Menschen leiden unter Stress – und wegen der Entwicklungen in Politik und in Wirtschaft unter ausgeprägter und belastender innerer Unruhe. Sie alle wünschen sich mehr Gelassenheit. Die aber wird unterschiedlich interpretiert: im Spannungsfeld zwischen Seelenruhe und Gleichgültigkeit.

weitere Informationen
Do. 23.05.2019, 19.00 - 20.30
Vorträge

Herzenspädagogik und Logopädagogik

Kinder in herausfordernden Situationen mit Freude und Souveränität begleiten

Mag. Susanne Mauss, BEd

Dieser Vortrag geht u.a. auf die Bedeutung von Lebensmut und Humor für die Herausforderungen im Alltag mit Kindern ein: So verfügen Eltern, Großeltern, PädagogInnen über viele Kompetenzen und (ver)zweifeln dennoch an vielfältigen Problemstellungen. Mag. Susanne Mauss möchte Sie zu Kreativität ermutigen und auch dazu, neue Ideen TROTZDEM auszuprobieren.

weitere Informationen
Do. 13.06.2019, 19.00 - 20.30
Vorträge

Kooperation – Menschsein in Beruf und Gesellschaft

Sinnorientierte Kooperation versus egozentrierte Konkurrenz

DI Dr. Edgar Falkner-Groier

Basierend auf der Logotherapie von Viktor E. Frankl wird in diesem Vortrag ein ganzheitliches Motivationskonzept vorgestellt, das sowohl im Beruf, als auch in der Gesellschaft bzw. Politik anwendbar ist. Dieses unterscheidet sich wesentlich von vielen im letzten Jahrhundert entwickelten Motivations-Theorien (eigentlich Motivierungs-Theorien).

weitere Informationen