Programm

« vorige  1 2 3 4 5 6 7 8 9 10  nächste »
Mo. 23.09.2024, 13.00 - 18.00

Montags geöffnet!

Das neue VIKTOR FRANKL MUSEUM ist kein Museum im klassischen Sinn. Es besteht aus Erlebnisräumen, die ermöglichen Frankls Persönlichkeit nahe zu kommen und vor allem seine Therapieansätze im Selbstversuch zu erproben. (ORF Zeit im Bild)

weitere Informationen
Mi. 25.09.2024, 16.30 - 20.30

Modul 6 (Online): Logopädagogische Supervision 2024/25

Im Rahmen des Supervisionjahres

Elisabeth Landi-Koptik,
Roswitha Kögl, Logotherapeutin i.A.u.S.

Das Supervisionsjahr ist der „angewandten Logopädagogik“ gewidmet und wird frühestens ab dem vierten Theoriesemester angeboten. Die Gruppengespräche finden an zehn Online-Terminen im Supervisionsjahr statt (fünf Termine pro Semester).

weitere Informationen
Do. 26.09.2024, 18.30 - 20.00

Im Zentrum: Sinn und Existenzfragen - Was war, was ist und was noch sein soll

Jubiläums-Festakt anlässlich 20 Jahre VIKTOR FRANKL ZENTRUM WIEN zugunsten der Schüler:innen-Workshops „Lebe(n) voll Sinn“

Seit 20 Jahren steht in der Wiener Mariannengasse 1, an jenem Ort, wo Frankl selbst mehr als 50 Jahre lebte und wirkte, die mutmachende Botschaft „Jede Person ist Mit-Gestalterin ihres Lebens und der Welt“ im Zentrum. Das Wissen darum ist Not-wendend: damals wie heute und sicher auch in Zukunft.

In diesen 20 Jahren ist vieles verwirklicht und verewigt worden. Darauf gilt es, an diesem Abend dankbar zurück- und voller Tatendrang vorauszublicken, um auch zukünftigen Generationen ein würdevolles und hoffnungsvolles Menschbild weiterzugeben.

weitere Informationen
Fr. 27.09.2024, 13.00 - 18.00

Freitags geöffnet!

Das Viktor Frankl Museum soll ein Museum sein über Sinn- und Existenz-
fragen und so viel sei vorweg-
genommen: Es ist gelungen. (Radio Ö1)

weitere Informationen
Fr. 27.09.2024, 14.30 - 18.30

Modul 6 (in Präsenz): Logopädagogische Supervision 2024/25 - 2. Nachmittagsgruppe

Im Rahmen des Supervisionjahres

Johanna Schechner, MSc,
Roswitha Kögl, Logotherapeutin i.A.u.S.

Das Supervisionsjahr ist der „angewandten Logopädagogik“ gewidmet und wird frühestens ab dem vierten Theoriesemester angeboten. Die Kleingruppengespräche (max. 7 Personen) finden an zehn Terminen im Supervisionsjahr statt (fünf Termine pro Semester).

weitere Informationen
Sa. 28.09.2024, 13.00 - 18.00

Samstags geöffnet!

Ein Besuch der inhaltlich tiefgehenden Ausstellung lohnt sich - sowohl für Frankl-Neulinge als auch für all jene, die tiefer in sein Werk eintauchen möchten. (derStandard.at)

weitere Informationen
Sa. 28.09.2024 - So. 29.09.2024

Lehrgang A. Moser: Modul 2: Logopädagogik in der Krisenprävention - Psychohygiene

Lehrgangswochenenden

Annemarie Moser, BSc

Bildungsziel: Das Wissen um eine gesunde Persönlichkeitsentwicklung, deren Voraussetzungen, Entfaltungsmöglichkeiten und Ressourcen - trotz der zum Leben gehörenden Krisen.

weitere Informationen
Mo. 30.09.2024, 13.00 - 18.00

Montags geöffnet!

Das neue VIKTOR FRANKL MUSEUM ist kein Museum im klassischen Sinn. Es besteht aus Erlebnisräumen, die ermöglichen Frankls Persönlichkeit nahe zu kommen und vor allem seine Therapieansätze im Selbstversuch zu erproben. (ORF Zeit im Bild)

weitere Informationen
Fr. 04.10.2024, 14.30 - 18.30

Modul 6 (in Präsenz): Logopädagogische Supervision 2024/25 - 1. Nachmittagsgruppe

Im Rahmen des Supervisionjahres

Johanna Schechner, MSc,
Annemarie Moser, BSc

Das Supervisionsjahr ist der „angewandten Logopädagogik“ gewidmet und wird frühestens ab dem vierten Theoriesemester angeboten. Die Kleingruppengespräche (max. 7 Personen) finden an zehn Terminen im Supervisionsjahr statt (fünf Termine pro Semester).

weitere Informationen
Fr. 04.10.2024, 13.00 - 18.00

Freitags geöffnet!

Das Viktor Frankl Museum soll ein Museum sein über Sinn- und Existenz-
fragen und so viel sei vorweg-
genommen: Es ist gelungen. (Radio Ö1)

weitere Informationen
« vorige  1 2 3 4 5 6 7 8 9 10  nächste »